#Hab & #Gut schützen    #Immobilienbörse  #Wertermittlung Kaufen oder Verkaufen   #Werbung für #Unternehmen

#Fahrerschutzversicherung  - Wie sinnvoll ist eine #Fahrerschutzversicherung?

Diese Lücke im Versicherungsschutz füllt die Fahrerschutzpolice. Sie trägt die finanziellen Folgen, wenn der Fahrer einen Unfall verschuldet. Außerdem greift sie, wenn kein anderer für den Schaden aufkommt, zum Beispiel bei Unfallflucht. Die Versicherung ist durchaus sinnvoll.

Was zahlt die #Fahrerschutzversicherung?

Versicherer leisten Ersatz für den durch den Unfall entstandenen Personenschaden des Fahrers. 
In der Regel ersetzt die Fahrerschutzversicherung etwa den Verdienstausfall, zahlt eine Hinterbliebenenrente oder Schmerzensgeld – immer unter der Voraussetzung, dass kein anderer zu diesen Zahlungen verpflichtet ist.

Was ist eine #Fahrerschutzversicherung?

Er deckt den durch den Unfall tatsächlich entstandenen Personenschaden ab, und zwar bis zu einer 
Summe von 15 Millionen € je Schadenfall. Der Fahrerschutz ist kein Ersatz für die allgemeine Unfallversicherung, aber eine sinnvolle und preiswerte Ergänzung für selbstverschuldete Unfälle mit dem versicherten Pkw.

Was deckt eine #Fahrerschutzversicherung ab?

Die Fahrerschutzversicherung deckt damit die Schäden die weder die gegnerische Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung trägt, 
wenn deren Versicherungsnehmer den Unfall verschuldet hat, noch die Sachschäden, mit denen bei selbstverschuldeten Unfällen die eigenen Sachschäden durch eine Kaskoversicherung versichert werden ...

Ist das Auto oder der Fahrer versichert?

Wenn ein unversicherter Fahrer einen Unfall verursacht, trägt der eingetragene Versicherungsnehmer die Verantwortung. 
Selbst, wenn der Fahrer eine Privathaftpflicht-Versicherung hat, hilft das leider nicht weiter. ... 
Falls nur eine Teilkasko-Versicherung vorhanden ist, zahlt die Versicherung.


Was deckt eine Fahrerschutzversicherung ab?

Die Fahrerschutzversicherung deckt damit die Schäden die weder die gegnerische Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung trägt, wenn deren Versicherungsnehmer den Unfall verschuldet hat, noch die Sachschäden, mit denen bei selbstverschuldeten Unfällen die eigenen Sachschäden durch eine Kaskoversicherung versichert werden



Wollen Sie eine #Fahrerschutzversicherung absofort, bzw. in wenigen Tagen? 

Senden Sie uns Ihren Aktuellen Versicherungsschein über unser Portal mit dem folgenden Betreff:  

Angebot oder Beratung anfordern

Wie sinnvoll ist eine #Fahrerschutzversicherung?
Diese Lücke im Versicherungsschutz füllt die Fahrerschutzversicherung. Sie trägt die finanziellen Folgen, wenn der Fahrer einen Unfall verschuldet. Außerdem greift sie, wenn kein anderer für den Schaden aufkommt, zum Beispiel bei Unfallflucht. Die Versicherung ist durchaus sinnvoll.

Was zahlt die Fahrerschutzversicherung?
Die Fahrerschutzversicherung des Fahrers übernimmt nach einem Verkehrsunfall Unfall- und Folgekosten, die ihm sonst kein anderer erstattet – etwa die Krankenkasse, Pflegeversicherung oder die Private Krankenversicherung. (z.B. durch Krankengeldzahlung).

Wie sinnvoll ist eine #Fahrerschutzversicherung?
Diese Lücke im Versicherungsschutz füllt die Fahrerschutzversicherung. Sie trägt die finanziellen Folgen, wenn der Fahrer einen Unfall verschuldet. Außerdem greift sie, wenn kein anderer für den Schaden aufkommt, zum Beispiel bei Unfallflucht. Die Versicherung ist durchaus sinnvoll.

Was zahlt die Fahrerschutzversicherung?
Die Fahrerschutzversicherung des Fahrers übernimmt nach einem Verkehrsunfall Unfall- und Folgekosten, die ihm sonst kein anderer erstattet – etwa die Krankenkasse, Pflegeversicherung oder die Private Krankenversicherung. (z.B. durch Krankengeldzahlung). 

Je nach Versicherer deckt die Fahrerschutzversicherung zum Beispiel folgende Leistungen ab:
1.) Schmerzensgeld Leistung aus der Fahrerschutzversicherung 
2.) Reha-Maßnahmen
3.) Entschädigung für Verdienstausfall
4.) Hinterbliebenenrente
5.) behindertengerechte Umbaumaßnahmen
6.) Haushaltshilfe


Wann zahlt die Fahrerschutzversicherung?
Die Fahrerschutz Versicherung – auch Fahrerschutzversicherung genannt – zahlt, wenn...z.B.: 
a.) ... der Fahrer den Autounfall ganz oder teilweise selbst verschuldet.
b.) ... der Unfallverursacher unbekannt oder mittellos ist.
c.) ... der Fahrer mit Wildtieren, Bäumen oder anderen Hindernissen kollidiert (sog. "Unfälle ohne Gegner").


Was zahlt die #Fahrerschutzversicherung?
Versicherer leisten Ersatz für den durch den Unfall entstandenen Personenschaden des Fahrers. In der Regel ersetzt die Fahrerschutzversicherung etwa den Verdienstausfall, zahlt eine #Hinterbliebenenrente oder #Schmerzensgeld – immer unter der Voraussetzung, dass kein anderer zu diesen Zahlungen verpflichtet ist.

Was ist eine #Fahrerschutzversicherung?
Er deckt den durch den Unfall tatsächlich entstandenen Personenschaden ab, und zwar bis zu einer Summe von x Millionen € je Schadenfall das liegt an der jeweiligen Versicherungsgesellschft und deren Deckungssummen.. 
Die #Fahrerschutzversicherung ist kein Ersatz für die allgemeine Unfallversicherung, aber eine sinnvolle und preiswerte Ergänzung für selbstverschuldete Unfälle mit dem versicherten Pkw.

Was deckt eine #Fahrerschutzversicherung ab?
Die Fahrerschutzversicherung deckt damit die Schäden die weder die gegnerische #Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung trägt, wenn deren Versicherungsnehmer den Unfall verschuldet hat, noch die Sachschäden, mit denen bei selbstverschuldeten Unfällen die eigenen Sachschäden durch eine Kaskoversicherung versichert werden ...

Ist das Auto oder der Fahrer versichert?
Wenn ein unversicherter Fahrer einen Unfall verursacht, trägt der eingetragene Versicherungsnehmer die Verantwortung. 
Selbst, wenn der Fahrer eine Privathaftpflicht-Versicherung hat, hilft das leider nicht weiter. ... 
Falls nur eine Teilkasko-Versicherung vorhanden ist, zahlt i.der Regel die Versicherung, den versicherten Teilkaskosschaden
je nach dem ob die Leistungspflicht vom Versicherungsunternehmen besteht.


Was deckt eine Fahrerschutzversicherung ab?
Die Fahrerschutzversicherung deckt damit die Schäden die weder die gegnerische Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung trägt, wenn deren Versicherungsnehmer den Unfall  verschuldet hat, noch die Sachschäden, mit denen bei selbstverschuldeten Unfällen die eigenen Sachschäden durch eine Kaskoversicherung versichert werden. 


Was leistet eine Fahrerschutzversicherung?
Versicherer leisten Ersatz für den durch den Unfall entstandenen Personenschaden des Fahrers. In der Regel ersetzt die Fahrerschutzversicherung etwa den Verdienstausfall, zahlt eine Hinterbliebenenrente oder Schmerzensgeld – immer unter der Voraussetzung, dass kein anderer zu diesen Zahlungen verpflichtet ist.Was die Fahrerschutzversicherung zahlt, hängt vom Angebot des einzelnen Versicherers ab.

Welche Fahrzeuge können mit der Fahrerschutzversicherung versichert werden?
In der Regel alle Fahrzeuge für die eine Haft-Pflichtversicherungsschutz per Gesetzt vorgeschrieben ist. Versicherungsschutz im Rahmen der Fahrerschutzversicherung besteht auch, wenn der Unfallverursacher unbekannt oder mittellos ist. Profitieren Sie von unserer Fahrerschutzversicherung in allen von Ihnen genutzten Pkw und
(auch bei der Nutzung von Carsharing-Angeboten).

Ist die Fahrerschutzversicherung steuerlich absetzbar?
Ja, Sie können die Kosten für die Fahrerschutzversicherung von der Steuer absetzen.* 
Voraussetzung ist allerdings, dass Sie das Fahrzeug rein beruflich nutzen.
Wer sein Auto privat nutzt, kann die Fahrerschutzversicherung nicht steuerlich abschreiben.*

Wie sinnvoll ist eine Fahrerschutzversicherung?
Eine Fahrerschutzversicherung ist sinnvoll, da der Fahrer bei einem selbst verschuldeten Unfall meist auf den Kosten sitzen bleibt, wenn er sich verletzt. Eine Kfz-Versicherung mit Fahrerschutzversicherung schließt diese Lücke, indem sie für körperliche Schäden des Fahrers und dadurch entstehende Folgekosten zahlt.

Wo schließe ich eine Fahrerschutzversicherung ab und wieviel kostet sie?  ab ca. 20,00 € p.a.*
Viele Versicherer bieten die Fahrerschutzversicherung an,der *Preis ist unterschiedlich und hängt von verschiedenen Faktoren ab. Bei vielen Gesellschaften muß die Fahrerschutzversicherung zusammen mit der Kfz-Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden. Die Höhe des Beitrags und die genauen Leistungen hängen vom jeweiligen Versicherer ab. Die Musterbedingungen der Fahrerschutzversicherung sehen vor, dass der berechtigte Fahrer bei einem Personenschaden so gestellt wird, wie die anderen Insassen des Fahrzeugs. Personenschäden werden daher so reguliert, wie dies durch den Haftpflichtversicherer des Unfallgegners zu geschehen hätte. Die Fahrerschutzversicherung, heißt es laut den AKB`s dass der unfallbedingte Personenschaden reguliert wird, "als ob ein Dritter #schadenersatzpflichtig wäre".

Hat der gegnerische Haftpflichtversicherer den Schaden mit einer Quote von XX % reguliert, ist der versicherte Fahrer berechtigt, die weiteren XX % gegenüber seinem (eigenen) Pflichthaftpflichtversicherer geltend zu machen.  Folgerichtig wird die Fahrerschutzversicherung auch als "Restschadenversicherung" bezeichnet.**

 

Wollen Sie eine #Fahrerschutzversicherung absofort = i.d.Regel in 2-3 Tage versichern? 

Senden Sie uns Ihren Aktuellen Versicherungsschein über unser Portal mit dem folgenden Betreff: 

Angebot oder Beratung anfordern "Fahrerschutz erwünscht" 

https://www.service-stieler.de/ ... den Rest erledigen wir für Sie.

Wenn wir weitere Unterlagen von Ihnen benötigen schreiben wir Ihnen.

HINWEIS - Steuer / § Recht:


** Für steuerliche und Rechtliche Fragen empfehlen wir Ihnen:
1.) Im #Schadensfall empfehlen wir Ihnen sich mit einer #Rechtsanwaltskanzlei & einer #Steuerberatungskanzlei in Verbindung zu setzen.
*  Für steuerliche und Rechtliche Fragen empfehlen wir Ihnen:
2.) Steuerliche und Rechtliche Fragen als Arbeitgeber empfehlen wir Ihnen sich mit einer #Rechtsanwaltskanzlei & einer #Steuerberatungskanzlei in Verbindung zu setzen.
3.) Steuerliche und Rechtliche Fragen als Arbeitnnehmer empfehlen wir Ihnen sich mit einer #Rechtsanwaltskanzlei & einer #Steuerberatungskanzlei in Verbindung zu setzen.

#Fahrerschutz #Fahrerkasko #Fahrerschutz #Versicherung #Fahrerkasko #Versicherung #Fahrerschutzpolice #Fahrerschutzbrief

Impressum   Erstinformation und Datenschutzerklärung Copyright (c) 2022 Service-Büro-Stieler seit 1987